Aldo Betschart’s neues Buch

Ich erinnere mich, wie mein guter Freund und ich damals an der Meerpromenade saßen. Die Sonne brannte auf den Sonnenschirm und es stand was Kühles zu trinken auf dem Tisch.
Wir hatten unlängst erfahren, dass Madeira soviel wie ‚Holz’bedeutet.
»Was mag ‚Funchal‘ wohl heißen?«, fragte mein Freund ins Schweigen hinein.
»Fenchel«, antwortete ich salopp, und hatte nur geraten. Aber wenig später bestätigte es sich!
Wir freuten uns darüber und lachten.

Grüsse aus dem Schwalbennest
Grüsse aus dem Schwalbennest

Vom Klappentext:

Mit dem vorliegenden, äusserst spontanen Werk, entführt ein munter philosoplierender Aldo Betschart die Leserschaft mit viel Selbstironie auf die Blumeninsel im Atlantischen Ozean, wobei er nicht zuletzt Madeira mit den Erzählungen seiner von Situtiationskomik erfüllten Erlebnisse und Beobachtungen liebevoll ein bescheidenes Denkmal setzt.

„Grüsse aus dem Schwalbennest!“
– Ein vierwöchiges Schreibexil auf Madeira –

Philosophischer Tatsachen-Roman
ISBN 978-3-033-00817-5
erschienen im Eigenverlag & zu bestellen direkt beim Autor:

www.aldo-betschart.ch